ADVENTLICHE WOHNZIMMERKONZERTE

Drei Holzhausener Gastgeber machen die Tore zu ihren Häusern hoch und die Tür zu ihrem adventlichen Wohnzimmer weit. Das adventliche Warten auf den Herrn der Herrlichkeit versüßen sie uns mit Gebäck, Glühwein oder Tee und anderen Leckereien. „ER ist die rechte Freudensonn, bringt mit sich lauter Freud und Wonn“: schon das Warten gerät so zur Wonne. Nicht nur die offenen Stuben, auch die gastierenden Musiker wollen uns das Warten verkürzen und klingend veredeln. Kommen Sie gern dazu, zum Wohnzimmerkonzert, mittwochs, 19.30 Uhr:
Am 6. Dezember öffnet Familie Stefanek/Stößel ihr Wohnzimmer im Pfarrhaus Pfarrweg 1.
„Heimliche Liebe“: Lieder, gesungen von Jana Stefanek, an der Gitarre begleitet von Emil Petrov.
Am 13. Dezember lädt Familie Kind in ihr Wohnzimmer August-Bebel-Siedlung 1a.
Jörn Hühnerbein, der „Großstadtpoet vom Lande“
Am 20. Dezember lädt Familie Schneider/Hess erneut zum Musizier-, Mitsing- und Zuhörabend ins heimelige Wohnzimmer Lobelienweg 76a.
Liedern gesungen von der Jungen Gemeinde und „Hofmanns Veranda“ – und von und mit Ihnen, wenn Sie mögen.
Die Gastgeber und Musiker freuen sich auf die Begegnung mit Ihnen.
Wenn dann am Ende der Hut der Musiker die Runde macht, sind Gaben willkommen.







Losung und Lehrtext für Freitag, 15. Dezember 2017:

Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden.
Jesaja 54,4

Durch den Glauben verließ Mose Ägypten und fürchtete nicht den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.
Hebräer 11,27